Naturheilpraxis Marion Hamburger


 
 

        

            Lexikon - P - 

        


Physioenergetik nach Raphael Van Assche  

Physioenergetik ist ein ganzheitliches Testverfahren für Diagnose und Therapie, das den Armlängenreflextest (AR) nach Raphael Van Assche benützt.

Es dient dazu, verdeckte Ursachen für Störungen aufzufinden und die effektivste Therapieform zu ermitteln.

Über unterschiedliche Inputs wie Reflexzonen, Schmerzzonen, Testampullen etc. wird ein Dialog mit dem System des Patienten geführt, der je nach Lokalisierung und Priorisierung der Symptome mit den in der Praxis angewandten Methoden behandelt werden kann.

Daraus ergibt sich eine Vielzahl von Möglichkeiten, die Methode in das eigene System zu integrieren und seine Patienten aus einer ganzheitlichen Sichtweise zu behandeln.


 Weitere Infos über www.physioenergetic.com


Phytotherapie

Pflanzenheilkunde zählt zu den ältesten Heilmethoden auf der ganzen Welt.

In Europa wurzelt viel Wissen über die Pflanzen in den christlichen Klostergärten.

Aber auch die antiken Griechen und Ägypter hatten schon profundes Pflanzen-Wissen.

Heute prüft die moderne Pharmakologie die Wirksamkeit von Heilpflanzen und definiert deren Indikationsprofil.

Pflanzliche Heilmittel werden als Tee, Tabletten, Kapseln oder meist alkoholische Tinkturen von verschiedenen Firmen angeboten.



Prana-Heilung    

Pranic-Healing nach Choa Kok Sui

Prana-Heilen - die Kunst des berührungslosen Heilens - ist eine mentale Energie-Heilungsmethode, die auf den Gesetzen der kosmischen Lebensenergie - Prana - beruht.

Behandelt werden Aura und Chakren (Energiezentren im Körper) über energetische Reinigung und Energetisierung.

Weitere Informationen über Behandlung in der Praxis.


Kursangebote zu PRANA-HEILUNG nach CHOA KOK SUI  unter Aktuelles oder über www.prana-heilung.de

 

 


 

Psycho-Kinesiologie nach Dr. Dietrich Klinghardt

Psycho-Kinesiologie geht davon aus, dass alle Erfahrungen, alles was wir je erlebt haben im Unterbewusstsein gespeichert wird.

Wenn traumatische Erlebnisse von dort aber nicht an die Oberfläche kommen und verarbeitet werden, dann versuchen sie, durch körperliche Symptome/Krankheiten oder Verhaltensauffälligkeiten "auf sich aufmerksam zu machen".

Eine Überreaktion wird so als verspätete Notwehrreaktion auf eine Situation verstanden, in der man damals extremen Stress erlebte, diesen aber nicht bewusst verarbeiten konnte - etwa weil man starr vor Angst war.

D.h. dass Muster aus der Vergangenheit unsere Gegenwart steuern oder zumindestens beeinflussen.

Sind diese Muster/Erinnerungen konfliktbeladen spricht man von einem

unerlösten seelischen Konflikt (USK).

Nach der Lehre der Psycho-Kinesiologie hat jeder Mensch eine Menge dieser USK´s,

wobei der Konfliktinhalt die spätere Art der Erkrankung

und die Schwere des Traumas die Schwere der Erkrankung bestimmt.

Heilung wird erzielt, wenn der Patient sich an den Konfliktinhalt bewußt oder unbewußt "erinnert"

und der Konflikt neurophysiologisch vom Nervensystem entkoppelt wird.

Dazu werden zur Entkoppelung u.a. leichte Trancetechniken, Farbbrillen und bestimmte Augenbewegungen benutzt.

In meiner Praxis wende ich Psycho-Kinesiologie an v.a. bei Psycho-Somatischen Geschehen, aber auch bei Burn out, Depressionen, Zwängen u.a.

Weitere Infos über www.ink.ag


Psychotherapie

Psychotherapie bezeichnet allgemein die „gezielte professionelle Behandlung psychischer Störungen und/oder psychisch bedingter körperlicher Störungen mit psychologischen Mitteln“.

In der Naturheilkunde interessiert natürlich besonders der psycho-somatische Zusammenhang - das Zusammenspiel zwischen Körper, Krankheit und Psyche.




Bilder: www.prana-heilung.de